„Es ist kein Meister geboren,
er muss gemacht werden.“

Wir haben damit schon früh angefangen, genau gesagt im Jahre 1871.
Seitdem wird das traditionelle, ebenso wie das jeweils neu
erworbene Wissen, von Generation zu Generation weitergegeben.

Mit unseren über 135 Jahren gesammelter Erfahrung gehören wir
zu den ältesten Tischlereibetrieben im Landkreis Osterholz.
Unser Team zählt Meister, Gesellen und Lehrlinge.
Und natürlich denken wir auch an die Zukunft und sind
daher ein Ausbildungsbetrieb.

Die Chronik im Überblick:

  • Im Jahre 1871 wird die Tischlerei Schnaars in Worphausen
    gegründet
  • 1970 übernimmt der Tischlermeister Johann Thölken den
    Familienbetrieb durch Erbfolge
  • 2004 übergibt Johann Thölken den Betrieb an seinen Sohn,
    den Tischlermeister Markus Thölken
  • Bis zum heutigen Zeitpunkt wurde der Betrieb um eine
    Arbeitsfläche von fast 1000 m2 vergrößert
  • Ab 2009 wurde der Fertigungsprozess im Bereich Fensterbau,
    durch den Zusatz modernster Fensterfertigungsanlagen,
    massiv optimiert
  • Seit 2009 ist die Tischlerei Thölken ein präqualifizierter Betrieb